Eichenplanke "blättert" ab

Andre R363
Beiträge: 46
Registriert: Di 31. Mär 2020, 10:05

Re: Eichenplanke "blättert" ab

Beitrag von Andre R363 » Di 6. Jul 2021, 07:33

Hallo,
auf Seite 8/29
https://www.yachtsportmuseum.de/suche/d ... 21-47-0978
steht unter 3274 der Name "Kautsch".
Ob das dein Jolli ist?
Gruß
Andre R363
20er Jollenkreuzer R363 "Lenya"
r1367
Beiträge: 30
Registriert: So 2. Feb 2020, 20:44

Re: Eichenplanke "blättert" ab

Beitrag von r1367 » Di 6. Jul 2021, 14:02

Im Brix habe ich eben noch einen Typ gefunden, der so halbwegs passen könnte: 25m^2 Binnenfahrt-Klasse des D.S.V., S. 101
Die alten Klassen sind hier auch vertreten:
https://www.yachtsportmuseum.de/yachtsp ... ister4.htm
thomasp
Beiträge: 11
Registriert: Di 15. Jun 2021, 12:21

Re: Eichenplanke "blättert" ab

Beitrag von thomasp » Mi 7. Jul 2021, 19:20

Vielen Dank Andre und r1367. Kautsch hatte ich auch gefunden. Ich hatte gestern mit der Ehefrau des Eigentümers von 1969 telefoniert. Ich schicke ihr ein paar Bilder von dem heutigen Boot und sie sucht mir Bilder von ihrer Zeit mit dem Boot raus. Vlt. ist da ja eins dabei mit einem Segelzeichen. 1969-1971 hiess das Boot Piefke, ganz passend fuer Berlin :)
manfjacob
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Mär 2020, 14:42

Re: Eichenplanke "blättert" ab

Beitrag von manfjacob » Sa 17. Jul 2021, 00:57

Die Spanten sind für mich recht ungewöhnlich. Jede 3. Spant ist ausgesägt und nicht mit Dampf gebogen. Das macht das Boot etwas schwerer. So etwas habe ich beim R und B Jolli noch nicht gesehen. Der Spantabstand scheint mir aber recht groß zu sein. Das deutet auf einen Ausgleicher hin, also keinen 20. qm R-Kreuzer, der vermessen wurde. Dann passt auch das C im Segel.
manfjacob
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Mär 2020, 14:42

Re: Eichenplanke "blättert" ab

Beitrag von manfjacob » Sa 17. Jul 2021, 01:12

Die Spanten sind für mich recht ungewöhnlich. Jede 3. Spant ist ausgesägt und nicht mit Dampf gebogen. Das macht das Boot etwas schwerer. So etwas habe ich beim R und B Jolli noch nicht gesehen. Der Spantabstand scheint mir aber recht groß zu sein. Das deutet auf einen Ausgleicher hin, also keinen 20. qm R-Kreuzer, der vermessen wurde. Dann passt auch das C im Segel für Ausgleichsjollenkreuzer.
thomasp
Beiträge: 11
Registriert: Di 15. Jun 2021, 12:21

Re: Eichenplanke "blättert" ab

Beitrag von thomasp » Mo 26. Jul 2021, 19:27

Leider konnte sich die Besitzerin von 1969 nicht mehr an das Segelzeichen erinnern. Die anderen Besitzer zwischen 1971 und 1980 konnte ich nicht ausfindig machen.
Antworten