Segeln & Film

Daan
Beiträge: 2
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 12:10

Re: Segeln & Film

Beitrag von Daan » So 20. Mär 2011, 10:46

Vielen Dank susa!
susa
Beiträge: 240
Registriert: Do 8. Mai 2008, 21:15

Re: Segeln & Film

Beitrag von susa » Fr 3. Feb 2012, 19:11

Oh,
wie schön, endlich gibt es dieses Thema wieder, hab mich schon gewundert, wo er hin gekommen ist!

So ein Thema müsste es auch mal über Bücher geben. Gibt ja bestimmt noch Bücherschätzchen die manch einer noch nicht kennt.
susa
Beiträge: 240
Registriert: Do 8. Mai 2008, 21:15

Re: Segeln & Film

Beitrag von susa » So 10. Jun 2012, 20:13

Hallo, wollte nur eben Bescheid sagen, das heute ein Film mit glaube ich sehr schönen Segelaufnahmen kommt. ist schon lange her wo ich den gesehen habe. Hoffentlich nimmt den jemand auf...

Nur die Sonne war Zeuge
http://www.youtube.com/watch?v=EkGcDACCeMc

Heute auf RBB am 10.06. von 22:00 bis 23:55
Pilav
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Aug 2012, 15:54

Re: Segeln & Film

Beitrag von Pilav » Do 2. Aug 2012, 15:56

Einige Supertolle Tips dabei - vielen Dank dafür!

Für mich ist "Die blaue Lagune" so ein Film den ich einfach mit Schiffahrt und Idylle verbinde!

LG
Youbettersail
Beiträge: 8
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 14:56

Re: Segeln & Film

Beitrag von Youbettersail » Do 18. Okt 2012, 15:34

Hallo,
ich hatte meine Suche schon mal gepostet. Ich suche weiter und dringend die Aufnahmen von Bernard Moitessier vom Vendee Globe, die er selbst auf 16mm gemacht hat. Niemand, der weiss wo die zu kriegen sind?
Gruß, Thorsten
fg-1064
Beiträge: 478
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 23:50

Re: Segeln & Film

Beitrag von fg-1064 » Do 18. Okt 2012, 16:19

Moin Thorsten,

es gibt immerhin folgendes auf youtube: http://www.youtube.com/watch?v=jtMOCdkJMqo und dieses hier: http://www.dailymotion.com/video/x5uefs ... ute_travel
Der Film, den Du suchst heißt "La longue Route" und ist hier zu finden (weiter unten auf der Seite): http://www.museemaritimelarochelle.fr/c ... essier,148
Ich hoffe, ich konnte helfen...

Grüße!
Jan
André bauer
Beiträge: 2360
Registriert: Di 12. Sep 2006, 18:26

Re: Segeln & Film

Beitrag von André bauer » Fr 26. Okt 2012, 09:00

Moin,
mal etwas skandalöses aus alten Zeiten...

http://segelreporter.com/blog/2011/09/2 ... r-schaere/

Mal sehen ob der ganze Film zu bekommen ist.
Scheinbar nur als norwegische Ausgabe mit englischen Untertiteln zu haben:
http://www.amazon.com/Passionate-Demons ... B001PQERBG

Grüße,
André
Gruß,
André

V98 Seebrise
www.bauer-naval-design.de
www.v98-seebrise.de (noch nicht umgezogen)
Sailingbear
Beiträge: 18
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:08

Re: Segeln & Film

Beitrag von Sailingbear » Mi 7. Nov 2012, 16:13

Habe Ende der 90er Jahre mal einen Beitrag vom ZDF aufgenommen - im Zeichen des Drachen - nein kein Kung Fu Drama sondern ein Bericht über ein Treffen von William Fife Yachten und deren Restaurierung. Das war zu einer einer Zeit, da hat hier die Klassiker-Szene eher noch ein Dornröschen Schlaf gehalten.
Hab mal gesucht, ob ich diesen Beitrag irgendwo finde..... aber bisher vergeblich. Krieg glatt Lust die alte Videokassette zu suchen, müßte dazu erstmal den alten VCR vom Dachboden holen...
Gruß sailingbear
Sailingbear
Beiträge: 18
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:08

Re: Segeln & Film

Beitrag von Sailingbear » Mi 7. Nov 2012, 16:49

noch ein Klassiker, hätte gedacht der wär hier längst erwähnt:

"Der Skipper" mit Jürgen Prochnow in der Hauprolle.
Er ist ein versoffener gescheiterter Skipper, in Gibraltar gestrandet. Wird dort von zwei Mädels aufgelesen, die nach Barbados wollen und stechen See. So nach und nach eskaliert die Situation an Bord, am Ende sind Sie alle tot und das Schiff wird später menschenleer treibend gefunden.....
Soll angeblich auf einer wahren Geschichte beruhen. Zumindest hatte mich mal eine Frau aus Australien angeschrieben, die auf der Suche nach diesem Film war, weil es angeblich eben die verfilmte Geschichte von ihrem Boot sei, hätten einen Skipper für eine Überführung angeheuert, der ist wohl mit 2 spontan aufgelesenen Damen los und kam am Ziel nie an, Schiff wurde später treibend gefunden....
susa
Beiträge: 240
Registriert: Do 8. Mai 2008, 21:15

Re: Segeln & Film

Beitrag von susa » Mi 7. Nov 2012, 19:52

Hallo Sailingbear,

die zwei Damen Leben heute noch, sind im Gerichtsurteil mangels Beweise frei gesprochen worden. Ich glaube, das habe ich in der Yacht mal gelesen...

Den William Fife Bericht habe ich damals auch aufgenommen. aber ich finde die Kassette nicht mehr. Es gab auch danach mal ein Bericht über Colin Archer. Das war glaube ich ne Serie unter den Namen LEINEN LOS.
Ich hoffe die ganze Zeit mal auf eine Wiederholung, wo doch alles alle Nase lang wiederholt wird
Antworten