Die Vasa auf arte

Antworten
danebrog

Die Vasa auf arte

Beitrag von danebrog » Sa 31. Jan 2015, 22:14

Hallo!

Toll für alle, die sich weitergehend für Schiffbau interessieren, und besonders all denen empfohlen, die gerade im Winterlager oder am Refit verzweifeln:

Stockholm 1628 - Das Abenteuer der Vasa.

Noch eine Woche lang auf Arte.tv +7 Mediathek zu finden.

Nota bene! => Nur dem Schiffbauer darf man nicht beim Herumzirkeln zusehen! ;)

André bauer
Beiträge: 2360
Registriert: Di 12. Sep 2006, 18:26

Re: Die Vasa auf arte

Beitrag von André bauer » Di 3. Feb 2015, 14:27

Hi,

hab es gesehen.
Die journalistischen Kommentare in der Sendung sind teilweise auch grausig. :-)

LG,
André
Gruß,
André

V98 Seebrise
www.bauer-naval-design.de
www.v98-seebrise.de (noch nicht umgezogen)
danebrog

Re: Die Vasa auf arte

Beitrag von danebrog » Di 3. Feb 2015, 16:22

Hi, André!

Stimmt! Aber die Filmsequenzen vom Fällen eines Baumes nach alter Methode und das Zurichten haben mir gefallen. Auch die historischen Aufnahmen von der Hebung der Vasa und dem Sichern der Fundstücke an Bord sind eindrucksvoll!

Und die eigenen Projekte werden dann im Vergleich plötzlich ganz klein ... ;)

LG
Dagmar
André bauer
Beiträge: 2360
Registriert: Di 12. Sep 2006, 18:26

Re: Die Vasa auf arte

Beitrag von André bauer » Di 3. Feb 2015, 17:05

Mit vielen Leuten und ausreichend dickem Portemonaie kann ich viel auf die Beine stellen.
Es sind schließlich NIE die Leute die das Lob einstreichen, die es auch verdient haben.
Diese Leute haben nur gute Leute mit Knowhow im Hintergrund...

Ausnahmen bestätigen die Regel.

Die Baumfällaktion mit den alten Köstümen und Werkzeugen war schön.
Aber auch die meisten Aufnahmen von der nachgebauten Werft.

Die Renderings vom segelnden Schiff waren echt schlecht und in Bezug auf den Untergang journalistisch haarsträubend zusammen gebastelt.
Gruß,
André

V98 Seebrise
www.bauer-naval-design.de
www.v98-seebrise.de (noch nicht umgezogen)
danebrog

Re: Die Vasa auf arte

Beitrag von danebrog » Di 3. Feb 2015, 17:15

Yo, mein Lieber!

Ich sag's mal so: Das Positive erkennen und würdigen und dafür den Rest schnell vergessen!

LG,
Dagmar
Antworten