Segeln in 2020?

SY Rafale
Beiträge: 2
Registriert: Sa 14. Dez 2019, 08:59
Wohnort: Liebenburg

Segeln in 2020?

Beitrag von SY Rafale » Mi 18. Mär 2020, 17:45

Uih die Situation wird knifflig. Das Boot ist fertig lackiert und könnnte ins Wasser, doch als Niedersachse darf ich nicht nach S-H.
Es sieht so aus dass das Boot bis weit in den April in der Halle vor sich hintrocknet...
Das stimmt Nachdenklich.
SY Rafale 1935
Spitzgatt
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Mär 2020, 13:30

Re: Segeln in 2020?

Beitrag von Spitzgatt » Do 19. Mär 2020, 03:39

Wir haben gerade noch eine Art Feuchtekammer aus nassem Rindenmulch unter dem Schiff und Folie am Rumpf hoch zur Scheuerleiste aufbauen können. Die Arbeiten an den Booten sind verboten, die Vereinsgelände geschlossen, betreten verboten! Wenn es nur bis in den April gehen würde, wäre es ja nicht so schlimm. Ich befürchte, dass es viel länger dauern wird...

Bleibt gesund und immer schön Hände waschen

Herzlichen Gruß

Jan
danebrog
Beiträge: 30
Registriert: Di 14. Jan 2020, 21:19

Re: Segeln in 2020?

Beitrag von danebrog » Do 19. Mär 2020, 07:46

Vermutlich können wir alle Zuhause bleiben

https://www.spiegel.de/reise/coronaviru ... CQgO1dEMph

Bleibt alle gesund und habt Geduld!

Liebe Grüße
Dagmar
danebrog
Beiträge: 30
Registriert: Di 14. Jan 2020, 21:19

Re: Segeln in 2020?

Beitrag von danebrog » Do 19. Mär 2020, 07:48

Wenn Ihr den Beitrag lesen wollt, müsst Ihr oben rechts auf "Öffnen" klicken. ;)
SY Rafale
Beiträge: 2
Registriert: Sa 14. Dez 2019, 08:59
Wohnort: Liebenburg

Re: Segeln in 2020?

Beitrag von SY Rafale » Do 19. Mär 2020, 16:41

Moin,
Jan, das mit dem Befeuchten ist eine gute Idee. In der Bilge steht noch was Salzwasser vom Herbst, ich hoffe so bleibt es noch etwas feucht. Zusätzliches Süsswasser wäre hier Mist.
Wie Dagmar schrieb, abwarten gesundbleiben und die Wunden lecken... ... und zusehen dass die eigene Geschäftsgrundlage erhalten bleibt.

Cheers Christian
SY Rafale 1935
HermannLenz
Beiträge: 31
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 14:45

Re: Segeln in 2020?

Beitrag von HermannLenz » Do 19. Mär 2020, 22:39

Hallo Dagmar
nimmst du die Juno aus dem Wasser, falls wir demnächst nix mehr dürfen ?
Ich befürchte , erst garnicht reinzukommen , wenn der Küstenfunk recht hat . Ich mache die Barke fertig , dann bleibt nur noch die Hoffnung .
Pass auf dich auf und bleib gesund.
Es grüßt Bootsmann Hermann mit dem 55 jährigen Oldy SILESIA
HermannLenz
Beiträge: 31
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 14:45

Re: Segeln in 2020?

Beitrag von HermannLenz » Do 19. Mär 2020, 22:44

Meine beiden Segler in der Winterhalle haben aus Stavoren , ihrem Sommerhafen , eine Absage erhalten . Die bleiben wohl beide (auch) in der Halle.
Es grüßt Bootsmann Hermann mit dem 55 jährigen Oldy SILESIA
Spitzgatt
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Mär 2020, 13:30

Re: Segeln in 2020?

Beitrag von Spitzgatt » Fr 20. Mär 2020, 07:34

Moin Christian,

mein Boot hat die Nazis, den Krieg und Menschen, die sich nicht gut um sie bekümmert haben überlebt... die Corona wird sie auch noch aushalten.

Alles Gute und bleib gesund

Jan
danebrog
Beiträge: 30
Registriert: Di 14. Jan 2020, 21:19

Re: Segeln in 2020?

Beitrag von danebrog » Fr 20. Mär 2020, 07:54

Hallo zusammen

Ja, der Mist kommt auf leisen Sohlen, aber mit Ansage. Es wird sehr viel komplett durcheinander geraten. Auch wenn sehr (, sehr, sehr) viel Herzblut in unserem Hobby steckt - es ist ein Hobby.

In diesem Jahr wird unsere Bewegungsfreiheit eingeschränkt, in der Hoffnung dem Mist Herr zu werden. Wissenschaftler sprechen bereits von einer Krise, die zwei Jahre andauern kann. In der Zwischenzeit werden aber viele Bootsbauer, Ausrüster und Hersteller Pleite gehen oder ihre Leistungen einschränken. Vielen wird der Unterhalt und die Restaurierung der Boote zu teuer werden. Auch das wird uns noch lange beschäftigen.

Bleibt gesund!
Dagmar
Hottsche
Beiträge: 1
Registriert: Di 24. Mär 2020, 12:35

Re: Segeln in 2020?

Beitrag von Hottsche » Di 24. Mär 2020, 12:39

Moin Allerseits,

habt ihr vielleicht Informationen zum Nord-Ostsee-Kanal ? Ob der in diesen Zeiten befahrbar ist , oder nicht ? Auf der Internetseite finde ich dazu nichts.

Viele Grüße
Howe
Antworten