Ohne Löcher durch das Corona Jahr

Antworten
HermannLenz
Beiträge: 68
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 14:45
Wohnort: Lingen am Ems - Wasserfall

Ohne Löcher durch das Corona Jahr

Beitrag von HermannLenz » So 20. Sep 2020, 12:53

Moin.
Ist leider sehr ruhig hier im Forum . Ja , wo ist die alte Quirligkeit abgeblieben .
Mein großes Loch zum Jahresanfang war ja schnell wieder aufgeplankt . Blieben noch die aufgegangenen Plankennähte in der Hitze des April . Dadurch hat der Kahn natürlich erstmal gesoffen , wie ein Ochse . Doch die Holzplanken (Afrormosia) quollen langsam dicht , und nach ca. 2 Wochen im Wasser , kam nahezu nix mehr rein.
Und sie schwimmt immer noch .
Da schwimmt sie in der Herbstsonne . Gleich 20m nebenan steht der vergammelnde Kutter auf der Wiese .
Da schwimmt sie in der Herbstsonne . Gleich 20m nebenan steht der vergammelnde Kutter auf der Wiese .
2020092012350100.jpg (455.86 KiB) 494 mal betrachtet

Aber , es gab keine Bootstour , nur Kurztrips in den Oberlauf der Ems , war übrigens auch sehr schön , denn auch die "kleinen" Flussläufe haben ihre Reize : die Ruhe , die Wasservögel , das Plätschern , die Wiesen und Felder .
Ein paar Trips gibt es noch und dann kommt die letzte Tour . Ca. 14 Tage Trip in Richtung Ostfriesland und dann in die Schifferstadt Haren , da steht die Winterhalle nahe einer Binnenwerft .
Da stehen einige Kalfat - Arbeiten an , vor allem im Kimm - Bereich . Große Löcher wird es nicht geben , ein paar neue Wrangen kommen rein , das klappt von innen , denn die sind nur ca. 100 bis 130 cm lang .
Das Deck bekommt mal wieder einen (120er) Feinschliff und ein paar neue Proppen .
Aber , bis dahin genießen wir noch das Jetzt ! Gleich geht's auf Kaffeefahrt in die Ems .
Bleibt alle gesund ! Ihr besitzt nichts Wertvolleres ! Auch nicht die teuerste Luxusyacht kann da mithalten .
Es grüßt Bootsmann Hermann mit dem 55 jährigen Oldy SILESIA
(Ehemals : hermann.l und hermann.lenz )
HermannLenz
Beiträge: 68
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 14:45
Wohnort: Lingen am Ems - Wasserfall

Re: Ohne Löcher durch das Corona Jahr

Beitrag von HermannLenz » Mo 5. Okt 2020, 15:10

Moin.
Ich unterbreche mal die Ruhe .

Corona Zahlen steigen deutlich , in den umliegenden Ländern z.T. drastisch. Damit ist bei mir ohnehin nix mehr mit Bootfahren . Nur an unseren clubeigenen Liegeplatz mit schwimmendem Clubhaus in der Ems . Da ist's einsam und alle Probleme sind weit weg.
Gut so .
2020100514453200.jpg
2020100514453200.jpg (179.48 KiB) 286 mal betrachtet


Ich mache noch die Vorbereitungen für die Winterhalle.
Ich will die beiden 22 cm hohen Doppel T- Träger am Bootswagendeutlich höher auf die Flansche der LKW Achsen schrauben , damit ich es etwas bequemer habe , wenn ich unter dem Boot hocke und Fugen ausfräse , bzw. Kalfatere . Z.Zt. ist es recht eng zwischen Hallenboden und Bootsboden . Mit 77 ist's auf jeden Fall enger als mit 30 . Kommen ca. 20 cm hohe Doppel T Stücke zwischen , ist dann schon OK.
2020100514550700.jpg
2020100514550700.jpg (194.93 KiB) 286 mal betrachtet
Dann noch bischen aufräumen in der Winterhalle, da "leben" wir schließlich bis es endlich wieder ins Wasser geht.
Platz haben wir genug , zu Viert auf 33 x 11 Meter , hat jeder ca. 90 qm . An 3 Positionen gibts auch eine Grube , da können die Kiele /Schwerter ganz abgelassen und bearbeitet
2020100515115100.jpg
2020100515115100.jpg (188.21 KiB) 285 mal betrachtet
Auch wenn ich sehr gerne in dieser durchaus komfortablen Halle bin , vor Anker oder im Watt bei schöner Sonne ists doch am Schönsten .
Ja . Am Schönsten ist es im Wattenmeer , für den Bordhund auch .
Ja . Am Schönsten ist es im Wattenmeer , für den Bordhund auch .
2020100515224200.jpg (126.57 KiB) 283 mal betrachtet
Es grüßt Bootsmann Hermann mit dem 55 jährigen Oldy SILESIA
(Ehemals : hermann.l und hermann.lenz )
Antworten