Das Virus , die Angst , das Boot und die Feigheit

HermannLenz
Beiträge: 75
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 14:45
Wohnort: Lingen am Ems - Wasserfall

Re: Das Virus , die Angst , das Boot und die Feigheit

Beitrag von HermannLenz » Do 12. Nov 2020, 11:54

Hy Gerd , habe fast 20 Jahre lang in MS gelebt , zuletzt anne "Jägerstrehle" nahe de "Mottek Strehle" bis 1967. Dann ausgewandert nach "Havkesbierk", von dort 1972 nach Lingen.
Gruß vom Wasserfall
Zuletzt geändert von HermannLenz am Fr 20. Nov 2020, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.
Es grüßt Bootsmann Hermann mit dem 55 jährigen Oldy SILESIA
(Ehemals : hermann.l und hermann.lenz )
HermannLenz
Beiträge: 75
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 14:45
Wohnort: Lingen am Ems - Wasserfall

Re: Das Virus , die Angst , das Boot und die Feigheit

Beitrag von HermannLenz » Di 17. Nov 2020, 17:20

Gerd, ich habe noch einen Nachtrag.
Mit Peter Overschmidt bin ich 1954 schon gesegelt.
Ich hab mir klein Peter geschnappt, in einen Piraten gesprungen, Lappen hoch und weg .
Papa Overschmidt kam mit Motorboot hinterher, und dann gab's Ärger , heißt: Prügel. :mrgreen:
Ein paar Tage später , derselbe Zirkus .
Dann hätte Papa O. die Schnauze voll und ist mit uns regelmäßig gesegelt , wenn im Bootsverleih nix los war .
So habe ich nie mehr einen Piraten geschnappt .
Aber da begann meine "Karriere" auf dem Wasser .
Vor über 65 Jahren . Der Aasee war mein Revier, wir wohnten Annette Allee 35 von 1952 bis 1956.
Vor ein paar Jahren habe ich gelegentlich bei Peter gesessen zu Quatschen , da war ich 3 Jahre lang jede Woche in der Onkologie zu Besuch , während der 8 Stunden Behandlung meiner Bordfee bin ich dann immer rumgejuckelt .
Es grüßt Bootsmann Hermann mit dem 55 jährigen Oldy SILESIA
(Ehemals : hermann.l und hermann.lenz )
Antworten