Piraten / Pries-Werft

Antworten
M.Krieg
Beiträge: 5
Registriert: Do 27. Feb 2020, 14:59

Piraten / Pries-Werft

Beitrag von M.Krieg » Do 27. Feb 2020, 15:12

Liebe Segelfreunde,
1959 hat das damalige IGS Schloss Plön Piraten gekauft. Lt. DSV mit den Segelnummern Beil 1410, 1417, 1418, 1490, 1494, 1495 u. 1496. Sie sollen 1958/59 von einer Pries-Werft gebaut worden sein. Kennt jemand diese Werft? Im Netz erscheint unter dem Stichwort die Rathje-Werft in Kiel-Pries. In der Werftgeschichte ist nachzulesen, dass in dieser Zeit auch Jollen gebaut worden sind. Leider führt/führte die Werft kein Boots-Auslieferungsregister.
Ahoi, Michael
M.Krieg
Beiträge: 5
Registriert: Do 27. Feb 2020, 14:59

Re: Piraten / Pries-Werft

Beitrag von M.Krieg » So 8. Mär 2020, 12:30

Liebe Leute,
ich bin selbst fündig geworden: Es hat eine Pries-Werft wohl in Rendsburg gegeben. Damit sollte das geklärt sein.
Ahoi
Michael
manfjacob
Beiträge: 2
Registriert: Fr 13. Mär 2020, 14:42

Re: Piraten / Pries-Werft

Beitrag von manfjacob » Fr 13. Mär 2020, 14:56

Hi Micha,

inzwischen ist mein User im hier im Forum wieder hergestellt. Vielen Dank Wilfried! So kann ich jetzt endlich meine Forschungsergebnisse ablegen.
Die Antwort kommt leider erst nachdem du schon selbst recherchiert hast. Aber erlaube mir noch ein paar Ergänzungen aus dem Handbuch der Werften von 1952:

Wilhelm Priess
Rendsburg, a. d. Bleiche 7
Neben Rettungsbooten und Sportbooten aller Art sowie Fischerei-Fahrzeugen bis 14 m Länge - Reparaturen - , hat er auch Ruderhäuser hergestellt

Im FKY Register findet man auch einige Priess (Pries) Yachten.

Ahoi
Manfred
Antworten